Aktuelle Angebote

Neues Heim, neues Glück – individuelle Immobilien

Neues Heim, neues Glück –  individuelle Immobilien

VERKAUFT! - Eine einmalige Gelegenheit in der Villenkolonie!

Objektnummer
353000
Objektart
Einfamilienhaus
Zustand
renovierungsbedürftig
Frei ab
sofort
Wohnfläche ca.
221 m²
Nutzfäche
46 m²
Grundstück
1.252 m²
Zimmer
8
Geschosse
3
Baujahr
1931
(Tief-) Garagen (-plätze)
2
Stadtteil
Eberstadt
Lage

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt befindet sich im Süden des Rhein-Main-Gebiets und ist somit Teil einer der wichtigsten Metropolregionen Deutschlands. Es besteht eine hervorragende Anbindung an die Autobahnen A5 und A67 sowie an das Bahnnetz der DB und des RMV. Der Frankfurter Flughafen ist ebenfalls schnell zu erreichen. Darmstadt bietet sämtliche infrastrukturelle Vorteile einer Großstadt in Verbindung mit einem hohen Freizeit- und Erholungswert. Sucht man etwas Abstand vom Stadtleben, laden der Odenwald und die Bergstraße südlich der Stadt zu entspannten Stunden in der Natur ein.

Unser Angebot befindet sich im Süden Darmstadts, genauer in der Villenkolonie im nördlichen Eberstadt. Wie der Name bereits vermuten lässt, gehört die Villenkolonie zu den exklusivsten Wohnlagen Darmstadts.

Meist auf großzügigen Grundstücken malerisch und ruhig gelegen, finden sich hier klassische Altbauvillen, aber auch moderne Designerhäuser. Die City von Darmstadt erreichen Sie in wenigen Minuten mit dem Fahrrad oder Auto. Somit ist für den täglichen Bedarf ebenso gesorgt, wie für die Versorgung mit Ärzten, Apotheken, Schulen und vielem mehr. Falls es doch ein, zwei Gläser Wein werden sollen oder der Nachwuchs zum Fußballtraining aufbricht, ist auch die nächste S-Bahn-Station auf der Heidelberger Landstraße nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Objektbeschreibung

!!! Die Veräußerung des Objektes erfolgt in einem notariellen Bieterverfahren - siehe Sonstiges !!!

Ein Hauch Darmstädter Geschichte umweht die im Jahre 1931 erbaute Villa inmitten der Eberstädter Villenkolonie. Lange Zeit von einem sehr bekannten Intendanten des Darmstädter Staatstheaters bewohnt, wartet sie nun darauf, in liebevollen Händen zu und mit neuem Leben erweckt und gefüllt zu werden.

Die momentane Aufteilung der ca. 220 m² Wohnfläche des denkmalgeschützten Hauses ist klassisch gehalten: im Erdgeschoss befindet sich die (Wohn-)Küche, daneben Wohn und Esszimmer, verbunden über eine Flügeltür. Im Eingangsbereich ist ein praktisches Gäste-WC angeordnet. Im 1. OG liegen drei Schlafräume, eines davon mit schönem Südbalkon, und das derzeitige Hauptbadezimmer des Hauses. Im 2. OG sind drei zusätzliche Räume mit Dachschrägen, die beispielsweise als Arbeits- und Gästezimmer oder Abstellräume genutzt werden können.

Aus dem Wohnzimmer erschließt sich das Highlight der Villa. Hier betreten Sie die nahezu 50m² große Terrasse mit Blick auf den Großteil des über 1.200m² großen, leicht abfallenden Grundstücks. Gepflegt eingewachsen und ruhig gelegen, erwartet Sie hier ihr eigenes Reich: nahezu eine Garantie für schöne Stunden zu Hause.

Abgerundet wird das Angebot mit einem großen Nutzkeller und eine großzügigen Garage.

Der Zustand ist insgesamt renovierungsbedürftig. Im Jahr 2005 wurde eine moderne Öl-Heizung verbaut, hier besteht auch langfristig kein akuter Handlungsbedarf. Auch das in allen Wohnräumen liegende Vollholzparkett bedarf lediglich einer Überarbeitung, um in neuem Glanz die Historie des Gebäudes weiterzutragen.

Wer dieses Objekt erwirbt, wird sich mit viel Liebe und etwas Geduld etwas Einzigartiges erhalten und erschaffen können, was so am Darmstädter Immobilienmarkt sehr selten zu finden ist.

Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie sich dieses Schmuckstück an!

Sonstige Angaben

Es fällt keine Provision für den Käufer an!

Bezüglich der Besichtigungstermine, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Die Veräußerung des Objektes erfolgt in einem notariellen Bieterverfahren, der genannte Preis ist als Mindestpreis zu verstehen. Das bedeutet, dass Sie nach Besichtigung des Objektes ein Angebot bei einem vom Verkäufer benannten Notar hinterlegen können. Hierzu verwenden Sie bitte das über uns erhältliche Formblatt. Stichtag für den Eingang der Gebote ist der 09.10.2015. Über den Notar wird sichergestellt, dass weder Bieter noch Verkäufer vor dem Stichtag die Höhe der Gebote erfahren. Die Bieter werden nach dem Stichtag darüber informiert, ob ihr Gebot weiter berücksichtigt wird und ob es die Möglichkeit gibt, ein Nachgebot abzugeben. Nach Abschluss des Verfahrens erhält der Höchstbietende zwei Wochen Zeit sein Gebot mit einer Finanzierungsbestätigung zu bekräftigen, danach erfolgt der übliche Erwerbsvorgang über den Notar.

Ein Bieter kann nur zu dem gebotenen Preis erwerben, Nachverhandlungen werden nicht geführt. Sie erhalten im Rahmen der Gebotsfrist die Möglichkeit, die Immobilie ausreichend zu besichtigen, um sich einen fundierten Überblick zu verschaffen. Ein Angebot ist in jedem Falle unverbindlich, sowohl für Kaufinteressenten, als auch für Verkäufer.

Alle Informationen basieren auf Angaben und Unterlagen, die uns von der Verkäuferin und/oder deren Beauftragten übergeben wurden. Für deren Richtigkeit und Vollständigkeit können wir, trotz sorgfältiger Prüfung, keine Garantie oder Haftung übernehmen. Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Änderungen, Irrtum und Zwischenver-kauf bleiben vorbehalten. Für den Kauf maßgeblich sind ausschließlich der notarielle Kaufvertrag nebst evtl. Anlagen und Bezugsurkunden.
Energiebedarfsausweis gültig ab: 28.07.2015
Endenergiebedarf Wärme: 311.2 kWh/(m²a) inkl. Warmwasser
Wesentliche Energieträger: Öl
Baujahr Anlagentechnik (Heizkessel): 2005

Adresse

64297 Darmstadt
Hessen / Deutschland

Energieausweis
Gültig von
28.07.2015
Verbrauchskennwert
311 kWh/(m²a)