Referenzen

Erfolgreiche Projekte sprechen für sich selbst

Erfolgreiche Projekte sprechen für sich selbst

Passivhausprojekt "greenageone" in Kranichstein

2010 übergab die bauverein AG als Bauherrin und Besitzerin ihr erstes Passivhaus, WohnArt3, an die Mieter, nun steht bereits das zweite Projekt dieser Art an: greenageone, für das am 15.08.2012 in der Elisabeth-Hattemer-Straße 2-4 (Kranichstein) der Grundstein gelegt wurde.

Bei greenageone handelt es sich um den Nachbau eines Passivhaus-Prototypen im Rahmen eines von dem europäischen wohnungswirtschaftlichen Netzwerk EURHONET initiierten Projektes mit dem Namen "Buildtog". Buildtog – die Kurzform für "Building together" – steht für die Idee, ein von dem französischen Stararchitekten Nicolas Michelin entworfenes Passivhaus in mehreren europäischen Ländern nachbauen zu lassen. Beteiligt sind Wohnungsunternehmen aus Deutschland, Schweden, Italien, Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich, darunter auch die bauverein AG. Mit Hilfe des Projektes soll ermittelt werden, welchen Einfluss klima- und länderspezifische Faktoren auf die Bauweise beziehungsweise den Passivhausstandard haben. Die Teilnehmer versprechen sich davon mehr Wissen darüber, welche klimabedingten Anpassungen notwendig sind, um den Passivhausstandard zu erhalten. Darüber hinaus erhofft man sich detaillierte Informationen über die durch die jeweiligen länderspezifischen Unterschiede in der Bautechnik verursachten Kosten.

Die bauverein AG ist der erste Projektteilnehmer, der mit der Bauphase beginnt.  Anders als bei WohnArt3, dem ersten Passivhausprojekt der bauverein AG, handelt es sich bei greenageone um eine Eigentumsmaßnahme. Das heißt: Die hier entstehenden Wohnungen werden nicht vermietet, sondern verkauft. Buildtog soll 2014 bezugsfertig sein.

Die Bauarbeiten auf dem Areal im Ida-Seele-Weg in Darmstadt-Kranichstein (Baugebiet K 6.1) beginnen 2012. Hier sollen - nach derzeitigem Stand der Planung - viergeschossige Mehrfamilienhäuser in energiesparender Passivhausbauweise entstehen. Anders als bei WohnArt3, dem ersten Passivhausprojekt der bauverein AG, handelt es sich bei Buildtog um eine Eigentumsmaßnahme. Das heißt: Die hier entstehenden Wohnungen werden nicht vermietet, sondern verkauft. Buildtog soll 2014 bezugsfertig sein.